top of page
Suche

Emotionale Vernachlässigung: wenn die Vergangenheit die Gegenwart beeinflusst

Kinder brauchen nicht nur physische Anwesenheit, sondern auch emotionale Präsenz ihrer Eltern, um gesund aufzuwachsen. Doch was passiert, wenn diese emotionale Präsenz fehlt? Welche Auswirkungen hat es, wenn ein Kind von seinen Eltern emotional vernachlässigt wird? In diesem Blog-Artikel werfen wir einen Blick auf die langfristigen Folgen dieser Vernachlässigung und wie sie sich im Erwachsenenalter auf die psychische Gesundheit und die Beziehungsfähigkeit auswirken kann.


Emotionale Vernachlässigung

"Du kannst dem Schicksal deiner Vergangenheit nicht entkommen, aber du kannst deine Zukunft selbst gestalten." Dieses Zitat von Shannon L. Alder beschreibt treffend die Herausforderung, mit der viele Menschen konfrontiert sind, wenn es um die langfristigen Auswirkungen von emotionaler Vernachlässigung in ihrer Kindheit geht. Denn emotionale Vernachlässigung in der Kindheit verursacht Entwicklungstrauma und hat einen sehr langen Schatten in das Erwachsenenalter.


Emotionale Vernachlässigung ist ein weit verbreitetes, jedoch oft unterschätztes Phänomen, das langfristige Auswirkungen auf das Leben der Betroffenen haben kann. Es bezieht sich auf die Situation, in der Eltern oder Betreuer nicht in der Lage sind, angemessen auf die emotionalen Bedürfnisse ihres Kindes einzugehen.

Dies kann durch physische Abwesenheit, eine unpersönliche oder distanzierte Art der Kommunikation oder durch mangelnde emotionale Unterstützung geschehen.

In der Kindheit kann dies dazu führen, dass die Kinder sich ungeliebt und unsichtbar fühlen, da ihre emotionalen Bedürfnisse nicht erfüllt werden. Im Erwachsenenalter können diese Erfahrungen zu Schwierigkeiten bei der Bildung von engen Beziehungen, geringem Selbstwertgefühl, Angst, Depressionen und einem allgemeinen Mangel an Vertrauen führen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Auswirkungen nicht die Schuld der Betroffenen sind, sondern das Ergebnis der Vernachlässigung, der sie in ihrer Kindheit ausgesetzt waren. Es ist jedoch möglich, diese negativen Muster zu durchbrechen und Heilung zu finden.

Emotionale Vernachlässigung verursacht unglaubliche seelischen Schmerzen
Emotionale Vernachlässigung verursacht unglaubliche Leere und innere Vereinsamung

Auswirkungen auf die psychische Gesundheit: Depression, Angststörungen und Bindungsprobleme

Eine der häufigsten Folgen ist die Entwicklung von Depressionen. Kinder, die emotional vernachlässigt wurden, haben oft das Gefühl, ungeliebt oder unwichtig zu sein. Diese Gefühle können sich im Laufe der Zeit zu einer tiefen Traurigkeit und Hoffnungslosigkeit entwickeln, die typische Merkmale von Depressionen sind.

Darüber hinaus können auch Angststörungen auftreten. Kinder, die keine sichere emotionale Bindung zu ihren Eltern aufbauen konnten, sind oft ängstlich und unsicher in zwischenmenschlichen Beziehungen. Diese Unsicherheit kann zu einem erhöhten Risiko für die Entwicklung von Angststörungen führen.

Ein weiteres häufiges Problem bei Menschen, die emotional vernachlässigt wurden, sind Bindungsprobleme. Sie haben möglicherweise Schwierigkeiten, gesunde, vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Sie können Angst vor Nähe haben oder Schwierigkeiten haben, anderen zu vertrauen. Der erste Schritt zur Bewältigung dieser langfristigen Auswirkungen ist die Anerkennung und Akzeptanz der Vergangenheit.


Auswirkungen auf die Beziehungen: Schwierigkeiten beim Aufbau von gesunden und erfüllenden Beziehungen

Eine der schwerwiegendsten Folgen von emotionaler Vernachlässigung in der Kindheit ist die Schwierigkeit, gesunde und erfüllende Beziehungen aufzubauen. Kinder, die emotional vernachlässigt wurden, haben oft Schwierigkeiten, Vertrauen aufzubauen und sich emotional zu öffnen.

Sie haben möglicherweise gelernt, ihre eigenen Bedürfnisse und Emotionen zu unterdrücken, um die Aufmerksamkeit und Anerkennung ihrer Eltern zu erhalten.

Als Erwachsene können sie dann Schwierigkeiten haben, ihre eigenen Bedürfnisse, Gefühle und Grenzen zu erkennen und auszudrücken.

Nicht selten führt das zu Identitätskrise und zu häufigen Kommunikationsproblemen und Konflikten in Beziehungen aller Art.

Sie können auch dazu neigen, sich in ungesunden, toxischen Beziehungen festzuhalten, da sie sich nicht vorstellen können, etwas Besseres zu verdienen. Um diese Auswirkungen zu überwinden, ist es wichtig, vergangene Verletzungen anzuerkennen, um die eigenen Muster und Verhaltensweisen zu verstehen und zu verändern. Durch Therapie und Selbstreflexion können Menschen, die mit emotionaler Vernachlässigung aufgewachsen sind, lernen, sich selbst zu lieben und gesunde Beziehungen aufzubauen, die auf Vertrauen, Respekt und emotionaler Verbundenheit basieren.

Verlustangst, Bindungsangst, Entwicklungstrauma
Wenn Beziehungen von Angst und Misstrauen dominiert werden

Verlustangst und Co-Abhängigkeit durch emotionale Vernachlässigung

Menschen, die als Kinder emotional vernachlässigt wurden, können eine erhöhte Anfälligkeit für Co-Abhängigkeit entwickeln. Co-Abhängigkeit bezieht sich auf das Verhalten, in dem man übermäßig von anderen abhängig ist und seine eigenen Bedürfnisse und Grenzen vernachlässigt. Diese Menschen haben oft Schwierigkeiten, ihre eigenen Bedürfnisse zu erkennen und zu kommunizieren, da sie es gewohnt sind, ihre eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu unterdrücken, um die Beziehung aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus können Menschen, die emotional vernachlässigt wurden, eine erhöhte Verlustangst entwickeln. Sie haben oft Angst davor, verlassen oder abgelehnt zu werden und klammern sich deshalb an ihre Partner oder haben Schwierigkeiten, Vertrauen aufzubauen. Es ist wichtig, sich dieser Auswirkungen bewusst zu sein und professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um mit ihnen umzugehen und gesunde Beziehungen aufzubauen.


Affektregulation und Selbstbild

Ein wichtiger Aspekt der langfristigen Auswirkungen emotionaler Vernachlässigung auf Kinder im Erwachsenenalter ist die Affektregulation und das Selbstbild. Kinder, die in ihrer Kindheit emotional vernachlässigt wurden, haben oft Schwierigkeiten, ihre eigenen Gefühle angemessen zu regulieren.

Sie können Schwierigkeiten haben, ihre Emotionen zu erkennen, auszudrücken und zu regulieren, was zu emotionalen Überreaktionen oder emotionaler Abstumpfung führen kann. Dies kann sich auf ihre zwischenmenschlichen Beziehungen auswirken, da sie möglicherweise Schwierigkeiten haben, ihre eigenen Bedürfnisse zu kommunizieren oder empathisch auf die Bedürfnisse anderer einzugehen.

Darüber hinaus kann emotionale Vernachlässigung das Selbstbild eines Menschen negativ beeinflussen. Kinder, die keine ausreichende emotionale Unterstützung erhalten haben, können ein geringes Selbstwertgefühl entwickeln, denn sie können sich selbst nicht oder nur selten als wertvoll und liebenswert wahrzunehmen.

Dies kann zu Problemen mit dem Selbstvertrauen, der Selbstakzeptanz und der Selbstliebe führen.


Es ist wichtig zu erkennen, dass diese Schwierigkeiten nicht unüberwindbar sind und dass Menschen, die mit den langfristigen Auswirkungen von emotionaler Vernachlässigung kämpfen, Unterstützung und Hilfe finden können. Das Entwicklungstrauma (kPTBS) kann Dank einer ganzheitlichen Begleitung Stück für Stück und nach und nach, immer mehr verarbeitet und die belastenden Folgen im autonomen Nervensystem deutlich verringert werden. In diesem Video erfahren Sie weitere Aspekte von emotionaler Vernachlässigung:



238 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page